Teilnehmer 2023

Sabine Möller

Sabine Möller

Selbsteinschätzung des Austellers / der Ausstellerin: professionelle*n Künstler*in
Selbsteinschätzung des präsentierten Schaffens: Kunst
Atelier: Malerei, Sonstiges, Zeichnung

Adresse während der Kunsttour:
Wiesenstraße 2
52538 Selfkant-Hillensberg


Wiesenstraße 2
52538 Selfkant-Hillensberg

Ausstellung auch am Samstag, 4. Mai 2024
von 11 Uhr bis 18 Uhr geöffnet

Telefon: +4924568589112
Homepage: http://manou-o-segh.de


Biografie:
Manou O`Segh
Geboren in Köln.
1981-1984 Schule für Farb- und Raumgestaltung in Köln.
1985-1986 Praktika in Photographie für Musikvideos und
Plattencover.
1987-1988 Praktika in Modephotographie, Sed Cards und
Food-Stylist.
1989-1990 Praktika in einer Werbeagentur als
Lithograph/Drucker/Reprograph.
1991-1992 Aufenthalt in England.
Seit 1992 freischaffend.
1993-1994 Aufenthalt in London.
1994-2016 wohnhaft in Holland.
1994-1995 Aufenthalt in München – Praktika in alternativen Heilmethoden.
2016-2020 Umzug nach Kerpen.
Seit 2020 aktuell wohnhaft in Selfkant.

Schwerpunkte:
Ich begann mit abstrakten Tuschezeichnungen im Alter von 9 bis ca. zum 24.Lebensjahr, um von dort, immer noch abstrahiert, zu farbigen Mustern, die an Popart erinnern, bis später zu feinsten, stecknadelkleinen gepunkteten und fließenden Formen überzugehen. Über eine kurze Serie von figürlichen Bildern entwickelte sich in natürlichen Prozessen, die bis heute noch anhalten, rein farbige Bilder mit fließenden Formen. Die kleinsten Punkte und Striche, die ich verdichtet aufs Bild bringe, dienen dazu, die energetisch geistigen Kräfte in eine bildlich erlebbare Form bringen zu können.

Einzelausstellungen:
Diverse regionale Ausstellungen, u.a.:
1993 Jahnhalle, Kerpen.
1994 Haus des Gastes, Bad Münstereifel.
1994 Altes Rathaus, Euskirchen.
1996 Talbahnhof, Eschweiler.
1997 Aukloster, Monschau.
1998 Dürener Tor, Nideggen.
1999 Gemeentehuis Voerendaal, Holland.
2001 Löhrerhof, Hürth.
2003 9.Wessinale, Wesseling.
2015 Cart Gallery, Zülpich.

Sonstiges:
Ich male seit meiner Kindheit (durchgehend). Mein Interesse galt immer den geistigen, seelischen „Prozessen“ einen Ausdruck, eine Gestalt zu geben. Der Mensch in seiner ganzen vielschichtigen Struktur und Daseinsform, seinem Ursprung. Um komplexere Zusammenhänge wiedergeben zu können, arbeite ich über die Symbolik.
Einer ganz selbstverständlichen, mir sich inneren gegebenen Bilderwelt folgend, male ich.

zurück zur Übersicht

 
© 2008-2021 Kreis Heinsberg | Datenschutz | Impressum | Diese Seite drucken