Teilnehmer Archiv 2019

Gereon Heil

Gereon Heil

Atelier: Malerei, Skulptur

Adresse während der Kunsttour:
Kirchaue 2
52525 Heinsberg-Uetterath


Kirchaue 2
52525 Heinsberg-Uetterath

Telefon: 02453383308
Email: gereon.heil@t-online.de
Homepage: http://www.gereon-heil.de


Biografie:
1957 geboren
1978 - 88 Studium an der Staatlichen Kunstakademie Düsseldorf bei Bernd Koberling, Tony Cragg und Professor Konrad Klapheck und an der Universität Düsseldorf (Französisch)
1982 Stipendium der Staatlichen Kunstakademie Düsseldorf für die Cité Internationale des Arts in Paris
1983 Meisterschüler von Professor Konrad Klapheck
1987 - 88 Stipendien des Deutsch-Französischen-Jugendwerkes und des F.R.A.C. in Rennes für einen Atelieraufenthalt in Pont-Aven / Frankreich
1995 Atelieraufenthalt in Ein-Hod / Israel, deutsch-israelischer Künstleraustausch, Kulturamt Düsseldorf
2000 erneuter Atelieraufenthalt in Pont-Aven / Frankreich

Schwerpunkte:
Bildangaben:
Copyright Gereon Heil für Porträt und Abbildungen

Porträt von Gereon Heil vor dem Bild DORF XCIV, Foto: Clara Heil

Abbildungen:
ALPILLES, Acryl auf Leinwand, 90 x 130 cm, 2018
DORF XCIV, Acryl auf Leinwand, 75 x 90 cm, 2018
GANG E.A. III von XI, Mischtechnik auf Papier, 45 x 32 cm, 2017

Einzelausstellungen:
2017 Heinsberg, Kunstverein Region Heinsberg, „FARB-SCHATTEN-GESTALTEN“
2015 Geilenkirchen, Praxisräume Dr. H. Meertens & Siegmund-Jussen und Rob Bruist
2007 Siegen, Städtische Galerie Haus Seel, „archaisch tektonische farblandschaft“
2004 Heinsberg, Kreismuseum, „Behütete Grotesken“
2003 Hückelhoven, Kunstverein Canthe, „UrNatur“
2002 Siegen, Martinikirche, „Land unter und Vogel frei“
1999 Köln, Max-Planck-Institut, „VUNO – oder der Blick von unten“
1997 Ratingen, Museum, „Fries von Trémalo“
- Düsseldorf, Universitätsklinik, „Vollmundig und ganz Ohr“
1996 Düsseldorf, Industrie-Club
1995 Berlin, Guardini-Stiftung
- Ein-Hod / Israel
1994 Düsseldorf, Institut Français, „Die Welt steht kopf – le monde renversé“
1987 Düsseldorf, Deutsche Oper am Rhein

Gruppenausstellungen:
2013 Siegen, IHK-Galerie, „50 im Dialog“
2012 Herzogenrath, ARTCO Galerie
2011 Ratingen, Museum, „Kunst nach 1945“
2008 Aachen, Deutsch-Französisches-Kulturinstitut (mit Hung Rannou)
2003 Quimper / F, Galerie Saluden
- Heinsberg, Kreismuseum, „Heimat“
2000 Düsseldorf, Galerie Heiko Andreas, „Konrad Klapheck und Freunde“
- Locronan / F, Musée de l’Affiche
1999 Brüssel / B und Bonn, Vertretungen des Landes NRW (mit Koshi Takagi)
1998 Düsseldorf, Polnisches Institut, „Triptychon“
- Düsseldorf, Landtag, „Mifgash – Begegnung“
1997 - 2000 Düsseldorf, Große Kunstausstellung Düsseldorf
1996 Breslau / Polen, Galeria Awangarda
1992 Deyang / China, Konfuziustempel
1988 Pont-Aven / F, Museum
1982 Paris / F, Cité Internationale des Arts


Sonstiges:
2016 Buch: „Gereon Heil, FARB-SCHATTEN-GESTALTEN Mit einem Essay von Wolfgang Kaußen“
2011 Buch: Kunst nach 1945 im Museum der Stadt Ratingen, Wienand-Verlag
2010 Kunstkalender Aachen(er)Art (Titel- und Monatsblatt)
2004 / 2009 Bronzeguss des Kreuzwegs für die Kirchen St. Peter-und-Paul in Siegen und St. Gangolf in Heinsberg
2009 Besprechung des Kreuzwegs in „Christ in der Gegenwart“, „Das Münster“ und „Mittendrin 2“ (für Gymnasien in Baden-Württemberg)
2007 Buch: „GEREON HEIL archaisch tektonische farblandschaft“
2001 Kunstpreis, IHK Siegen, „Gesichter“
1997 Katalog: „Gereon Heil - Malerei und Skulptur“
17.04.1995 Fernsehbericht in NTV
1994 Katalog: „Die Welt steht kopf - le monde renversé“
1981 Besprechung von Prof. Eugen Gomringer

zurück zur Übersicht

 
© 2008-2018 Kreis Heinsberg | Datenschutz | Impressum | Diese Seite drucken